Personalentwicklung

Personalentwicklung ist ein Bestandteil des Personalwesens. Darunter sind sämtliche Maßnahmen gefasst, die zur Bildung und Förderung von Mitarbeitern beitragen. Von sozialen, methodischen bis zu fachlichen Kompetenzen können diese unterschiedliche Bereiche betreffen. Durch Personalentwicklung soll langfristig sichergestellt werden, dass zu besetzende Positionen zur gewünschten Zeit von qualifizierten Mitarbeitern besetzt werden können. Das Unternehmen setzt Personalentwicklung ein, um die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Dieses wird durch zufriedene und motivierte Mitarbeiter gewährleistet, die über die benötigten Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen. Diese profitieren wiederum davon, sich zusätzliches Wissen anzueignen und den eigenen Wert als Arbeitnehmer zu steigern. Der Begriff „Talent Management“ beschreibt einen Teilbereich der Personalentwicklung. Hierbei werden als besonders talentiert geltende Mitarbeiter, sogenannte High Potentials, speziell rekrutiert, gefördert und an das Unternehmen gebunden. Besonders im Hinblick auf den Wettbewerb um die besten jungen Arbeitnehmer ist Talent Management ein wichtiges Instrument.

Sie verbessern Ihre Wettbewerbssituation und stellen die Weichen für langwierigen Erfolg. Ihre Mitarbeitet erarbeiten sich durch die zusätzlichen Qualifikationen einen größeren Kompetenzbereich und werden als Arbeitnehmer attraktiver. Eine erfolgreich durchgeführte Personalentwicklung trägt erheblich zur Anpassungs- und Innovationsfähigkeit eines Unternehmens bei. Sie unterstützt zudem die langfristige Bindung der Mitarbeiter, was sich wiederum positiv auf den Erfolg Ihres Unternehmens auswirkt. Wissen und Können sowie Produktivität und Flexibilität sind wichtige Faktoren, um sich einen Vorteil im Wettbewerb zu verschaffen.