Change Management

Veränderungen kommen in der Arbeitswelt immer häufiger vor. Provokativ ließe sich auch sagen: Konstant in der heutigen Arbeitswelt ist nur der Wandel. Auf bevorstehende Neuerungen müssen Mitarbeiter in einem Unternehmen allerdings angemessen vorbereitet werden. Sonst droht Widerstand. Experten bezeichnen das als Change Management.


Kommt es zu Veränderungen stehen Mitarbeiter ihnen nämlich häufig skeptisch gegenüber. Der Mensch ist nun einmal so programmiert. Neues ist für ihn mit Unsicherheiten verbunden. Und diese versucht er naturgemäß zu vermeiden.


An dieser Stelle setzt das Change Management an. Es hängt vor allem von einer guten und strukturierten Kommunikation mit der Belegschaft ab. Es gilt zunächst alle Mitarbeiter beim Status Quo abzuholen, ihnen die geplanten Veränderungen zu erklären und damit verbundene Verbesserungen aufzuzeigen. Das nimmt Ängste und weckt die Bereitschaft, die anstehenden Neuerungen nicht nur zu er-, sondern mitzutragen.